Supervision

bietet Unterstützung bei der Bewältigung beruflicher Aufgaben, Reflexion beruflichen Handelns und der Weiterentwicklung der fachlichen und psychosozialen Kompetenzen Nutzen + unterstützt arbeitsbezogene Lern-, Veränderungs- und Entwicklungsprozesse + erhöht die Kommunikations-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit + fördert die Selbstreflexion von persönlichen Bedürfnissen, arbeitsbezogenen Aufgaben und strukturellen Anforderungen ——————————————————————————— = höhere Arbeitszufriedenheit und gesteigertes Engagement   Supervision lässt sich in drei Themenschwerpunkte einteilen: […]

Continue reading »

Zum Begriff: Systemisches Coaching

Der Begriff Coaching ist mittlerweile sehr weit verbreitet, und wird teilweise inflationär gebraucht. Im Sport wird zwischen Trainer und Coach z.T. kein Unterschied gemacht, und der Begriff wird oft synonym verwendet. Skurrile Beispiele wie Bau-Coach, KFZ-Coach oder Mal-Coach sind an der Tagesordnung. Bestenfalls handelt es sich um fachkundige Personen, die Wissen vermittelten, und dies gemeinsam mit den KundInnen üben – […]

Continue reading »

Nüchterne Zwischenbilanz: 1,5 Jahre ASchG-Novelle – Es besteht Gestaltungsbedarf!

In einem Artikel im Der Standard zieht die Arbeitspsychologin Julia Steurer vom Arbeitsinspektorat eine nüchterne Bilanz. Die Evaluierung der psychischen Belastungen, die seit 1.1.2013 noch klarer im ASchG verankert wurden, haben noch Verbesserungsbedarf: – Mangelnde Kenntnisse des Arbeitsschutzes – Artbeitsplatzevaluierung sind z.T. mangelhaft – Benennung der konkreten (Fehl-)Belastungen (Gefahren) eher oberflächlich – Gestaltungsvorschläge (= Maßnahmen, welche in der Evaluierung erhobene […]

Continue reading »

Evaluierung psychischer Belastungen (gem. ASchG)

Erleben und Gestalten von gesundheitsfördernden Arbeitsbedingungen Ziele + Bewusstsein schaffen: psychische Belastungen analysieren + Auseinandersetzung: psychische Fehlbelastungen und daraus resultierende Fehlbeanspruchungen identifizieren + Lösungen finden: Präventivmaßnahmen (er)finden und umsetzen ——————————————————————————– = Wirtschaftlichkeit und gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen Zielgruppen sind Organisationen in den Bereichen Dienstleistung (Vertrieb, Handel, IT, Gastronomie) und NPOs aus dem Gesundheitsbereich. Ablauf eines Evaluationsprojektes in acht Schritten 1. Projektvorbereitung – […]

Continue reading »

Engagement: Ressourcen als gelebte Organisationskultur

Das Wort Engagement kommt ursprünglich aus dem französischen und bedeutet Einsatz oder Verpflichtung. Beispiele dafür sind soziales (freiwilliges) Engagement oder das die Verpflichtung eines Künstlers. In aktuelle Diskussion ist oft von engagierten MitarbeiterInnen die Rede. Oftmals wird der Begriffs des Engagements mit Arbeitszufriedenheit gleichgesetzt. Dieser Vergleich greift jedoch zu kurz, und es lohnt sich eine genauere Betrachtung: In der Arbeitspsychologie […]

Continue reading »